Schreibtisch im skandinavischen Stil: 5 Schritte, die dir bei der Auswahl helfen

Homeoffice skandinavisch: Schreibtisch auswählen

WERBUNG | Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Entsprechende Werbelinks sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Mehr Informationen erhältst du in den FAQs und der Datenschutzerklärung.

Zerbrichst du dir gerade den Kopf darüber, welcher Schreibtisch im skandinavischen Stil nun der Richtige für dein Homeoffice ist? Kann ich verstehen! Dein zukünftiger Schreibtisch muss schließlich einige Anforderungen erfüllen. Er muss:

  • gut aussehen (schließlich nimmt er den meisten Raum im Arbeitszimmer ein)
  • genug Platz für deine Arbeitsutensilien und die Technik bieten
  • ergonomische Ansprüche erfüllen

und wenn man über ein begrenztes Budget verfügt, am besten nicht Hunderte Euros kosten. Puh!
Kein Grund zur Verzweiflung. Die folgenden Tipps werden dir dabei helfen, deinen perfekten Scandi-Schreibtisch zu finden.

Schritt 1: Finde den passenden Standort

Natürliches Licht ist dein bester Freund bei der Arbeit. Dein Schreibtisch sollte demnach möglichst so stehen, dass er bzw. Du viel Tageslicht abbekommt. Optimal ist es, wenn du den Schreibtisch schräg zu einem Fenster positionierst. So scheint das Licht nicht direkt auf deinen Bildschirm. Spiegelungen sorgen nämlich für Irritationen und überanstrengte Augen.

Dein Homeoffice bietet nicht genügend Platz, um den Tisch seitlich zum Fenster zu stellen? Dann sorgen lichtdurchlässige Vorhänge für Abhilfe. 

Denke beim Standort für den Schreibtisch auch an die Nähe zu Steckdosen. Nichts ist unschöner als eine Unmenge von Kabeln, die durch den ganzen Raum gelegt werden müssen. Wenn es nicht anders geht, kannst du Kabelschienen nutzen, um einerseits Wirrwarr zu vermeiden und eine optische Verbesserung zu schaffen.

Schritt 2: Schnapp Dir einen Zollstock

Hast du den perfekten Standort gefunden? Perfekt! Dann schnapp dir jetzt einen Zollstock und finde heraus, wie viel Platz dir wirklich zur Verfügung steht. Ob das wirklich nötig ist? Ja! Pi mal Daumen reicht hier nicht. Miss die Länge der Wand, an die der Schreibtisch soll, die Höhe zu möglichen Fenstern sowie die Tiefe, falls sich in der angrenzenden Wand eine Türe befindet. Zollstock verlegt? Mittlerweile gibt es viele Apps, die den Job des Ausmessens ebenso gut erledigen. Zum Beispiel die Maßband-App auf dem Apple iPhone oder die App RoomScan.

Schritt 3: Überlege, wie groß dein Schreibtisch wirklich sein muss

Natürlich ist die Größe des Schreibtisches vor allem vom Faktor Raum abhängig. Du solltest dir aber auch Gedanken darüber machen, wie viel Platz du auf deinem Schreibtisch wirklich brauchst. Arbeitest du nur mit dem Laptop? Ober benötigst du mehrere Bildschirme?

Mach dir bewusst, wie viel tatsächlich auf deinem Schreibtisch stehen wird. Danach kannst du entscheiden, welche Größe deine Schreibtischplatte haben muss.

Übrigens gilt auch im Homeoffice “weniger ist mehr”. Abgesehen von den wirklich notwendigen Utensilien und Technik ist es ratsam, den Schreibtisch nicht vollzustellen. Zu viel Kram, schafft Unordnung und lenkt ab.

Schritt 4: Vergiss die Ergonomie nicht

Ergonomie spielt nicht nur bei der Auswahl des Schreibtischstuhls eine Rolle. Auch dein Schreibtisch sollte perfekt auf Dich und deinen Körper abgestimmt sein. Die Tischplatte sollte im besten Fall 80 cm Platz zu beiden Seiten messen. Eine Tiefe von mindestens 60 cm ist optimal, um einen Sehabstand von 50 bis 80 cm zum Bildschirm zu schaffen.

Je nachdem wie groß du bist, achte auf die Höhe des Schreibtischs. Bei einer Körpergröße von 1,65 m sollte diese 68 cm betragen. Für große Menschen, die über 1,80 m groß sind, empfiehlt sich eine Höhe von 78 cm. Viele Schreibtisch Modelle bieten die Möglichkeit zur Höhenverstellung.

Eingezwängt zwischen Schreibtischplatte und Stuhl? Das liest sich nicht nur unbequem, sondern ist auch so. Beinfreiheit ist wichtig, damit du bequem sitzen und deine Beinposition einfach wechseln kannst.

Schritt 5: Denke an Ordnung

Wenn ich eins nicht mag, ist es Kabelsalat. Ein Wirrwarr aus schwarzen, grauen und andersfarbigen Kabeln ist einfach nicht schön und unpraktisch dazu. Nach dem richtigen Kabel zu suchen, wenn gerade irgendwas nicht funktioniert, ist einfach nervig. Den Schreibtisch ganz an die Wand schieben? Wird ebenso zu einem schwierigen Unterfangen

Es gibt jedoch Schreibtisch-Modell die dank Kabeldurchführungen in der Tischplatte, Kabel einfach verschwinden lassen. Darüber hinaus gibt es Kabelboxen, die dekorativ sind und zusätzlich Platz für Mehrfachsteckdosen bieten.

19 schöne Schreibtische im skandinavischen Stil

Du hast alle obigen Punkte abgehakt? Prima! Dann gilt es nun, einen schönen Schreibtisch im skandinavischen Stil auszusuchen. Ich habe dir 19 tolle Modelle herausgesucht. Für jedes Budget und jeden Raum ist etwas dabei. Vom Mini-Homeoffice bis zum großen Arbeitszimmer, gibt es tolle Schreibtisch-Lösungen im beliebten nordischen Design!

Schreibtische bis 100 €

Ein schöner Scandi-Schreibtisch muss nicht teuer sein. Ist dein Budget eher begrenzt, weil du z. B. gerade mit dem Studium beginnst oder du nicht viel ausgeben möchtest, weil du nur zum Übergang im Homeoffice arbeitest, sind diese Modelle vielleicht die richtigen für dich.

MICKE Schreibtisch von IKEA*

Der kleine MICKE-Schreibtisch von IKEA ist eine clevere Lösung für alle, die in einer kleinen Wohnung nur wenig Platz für ein Homeoffice haben. Der Schreibtisch ist so flexibel, dass er sogar im Kleiderschrank versteckt werden kann. Eine smarte Idee! Sind die Türen einmal zu, lässt man den Arbeitstag auch zu Hause schnell hinter sich. Ohne dass man einen separaten Raum fürs Arbeitszimmer benötigt.

MICKE im Überblick:

  • Breite: 73 cm
  • Tiefe: 50 cm
  • Höhe: 75 cm
  • Öffnung für Kabel in der Tischplatte
  • Schublade für Büroutensilien

Den MICKE-Schreibtisch von IKEA gibt es übrigens noch in weiteren Ausführungen.

FJÄLLBO Schreibtisch von IKEA*

Der FJÄLLBO-Schreibtisch von IKEA ist perfekt für alle, die hauptsächlich mit dem Laptop arbeiten. Durch die geringe Tiefe nimmt der Tisch wenig Platz weg und eignet sich für kleinere oder schmale Räume. Eine schöne und preiswerte Lösung, die etwas Industrial Flair ins Scandi-Zuhause bringt!

FJÄLLBO im Überblick:

  • Breite: 100 cm
  • Tiefe: 36 cm
  • Höhe: 75 cm
  • Praktisches Laptop-Fach

Eckschreibtisch von VASAGLE*

Reichlich Platz bietet der Eckschreibtisch von VASAGLE. Für einen kleinen Preis erhältst du einen soliden Schreibtisch, der genügend Ablagefläche für Technik und Büroutensilien bietet. Eine schöne Ecklösung, die sich in jeden Raum stilsicher integrieren lässt.

VASAGLE Schreibtisch im Überblick:

  • Breite: 130 cm
  • Länge: 140 cm
  • Höhe: 89 cm

Schreibtische bis 200 €

Möchtest du ein bisschen mehr aber nicht allzu viel in heimische Arbeitszimmer investieren, sind die folgenden Schreibtische empfehlenswert. Sie bieten reichlich Platz und passen perfekt ins Scandi-Interieur.

HILVER Schreibtisch von IKEA*

Der HILVER-Schreibtisch von IKEA überzeugt mit seiner schlichten Optik. Das helle Holz passt – wie auf dem Bild zu sehen – sehr schön zu rötlichen bis pinken Tönen. Aus nachhaltigem Bambus gefertigt, macht sich der Tisch auch vor anderen Farben wunderbar. Ein besonderes Highlight sind die akzentuierten, konischen Tischbeine. Reichlich Platz gibt es für wenig Geld gleich dazu.

HILVER im Überblick:

  • Breite: 66 cm
  • Höhe: 4 cm
  • Länge: 143 cm

LILLÅSEN Schreibtisch von IKEA*

Auch der nächste Arbeitsplatz kommt von unserem Lieblingsschweden. LILLÅSEN ist supermodern und passt so sowohl ins Homeoffice, aber auch in andere Räume. Möchtest du deinen Arbeitsplatz beispielsweise ins Wohnzimmer integrieren, nimmt der kleine Schreibtisch wenig Platz weg und ist dennoch ein hübscher Blickfang. Stifte, Notizhefte, Büroklammern und Co. finden übrigens in den drei Schubladen ein Zuhause.

LILLÅSEN im Überblick:

  • Länge: 102 cm
  • Breite: 49 cm
  • Höhe: 74 cm

Tipp: Lass dir in der aktuellen Zeit deinen Schreibtisch einfach von IKEA liefern. So entfällt auch gleich die Frage, ob alles ins Auto passt. 😉

SVALNÄS Schreibtisch von IKEA*

Ab an die Wand kommt die Arbeitsplatzkombination SVALNÄS! Der kleine Arbeitsbereich wirkt supermodern und fügt sich sehr schön in Räume, die mehrere Funktionen erfüllen. Eine hübsche Lösung, wenn du kein Arbeitszimmer hast und den Schreibtisch ins Wohn- oder Schlafzimmer integrieren möchtet. Die Regalböden bieten Platz für Büroutensilien und Deko. Gefertigt wird der Schreibtisch im skandinavischen Stil übrigens aus nachhaltigem Bambus.

SVALNÄS im Überblick:

  • Breite: 86 cm
  • Tiefe: 35 cm
  • Höhe: 176 cm

Schreibtische bis 400 €

Hast du für deinen Schreibtisch im skandinavischen Stil etwas mehr Budget zur Verfügung, dann kann ich dir diese Modelle bis 400 € ans Herz legen.

Nalu Schreibtisch von Westwing*

Als Liebhaber von Wiener Geflecht kommst du beim Nalu Schreibtisch von Westwing auf deine Kosten! Aber nicht nur die Schubladen mit Geflecht-Akzent sind ein echter Hingucker, auch die organische Form des Schreibtischs im nordischen Stil wirkt sanft und schmeichelt jedem Raum. Einer meiner absoluten Favoriten!

Nalu im Überblick:

  • Breite: 110 cm
  • Höhe: 86 cm
  • Tiefe: 60 cm

Coby Schreibtisch von MADE*

Einen Farbtupfer bringst du mit dem Coby-Schreibtisch von MADE in dein Homeoffice. Die bunten Türen machen Spaß und regen bestimmt deine Kreativität an. Dank seiner schlanken Optik wirkt der Tisch sehr modern und macht sich im Raum fast künstlerisch. Ein besonders schöner Schreibtisch.

Coby im Überblick:

  • Breite: 140 cm
  • Höhe: 74 cm
  • Tiefe: 65 cm

Trestle Schreibtisch von HKliving*

Skandinavisch zurückhalten wird es in deinem Homeoffice mit dem Trestle Schreibtisch der niederländischen Marke HKliving. Der Massivholztisch aus Teak wirkt durch sein unbehandeltes Holz besonders natürlich und bringt eine warme Atmosphäre ins Arbeitszimmer. Mit einer Länge von 180 cm finden sowohl Computer als auch weitere Büroutensilien reichlich Platz auf dem Schreibtisch. Er eignet sich demnach besonders für größere Räume.

Trestle im Überblick:

  • Breite: 180 cm
  • Höhe: 76 cm
  • Tiefe: 80 cm

Schreibtische bis 600 €

Echte Scandi-Schmuckstücke fürs Homeoffice gibt es hier zu entdecken. Diese Schreibtische werden dich lange begleiten und für viele produktive Tage sorgen. Schau mal!

Barbier Schreibtisch von Zuiver*

Barbier von Zuiver ist ein platzsparender Sekretär, der eventuelles Zettelchaos auf der Schreibtischplatte schnell verschwinden lässt. Denn der Schreibtisch verfügt über eine Schiebetür! Das ist nicht nur praktisch, auch visuell fügt sich Barbier so spielend leicht ins restliche Interieur ein. Vor allem, wenn du ihn z. B. ins Wohnzimmer stellen möchtest. Die Tischplatte lässt sich übrigens ausziehen. So hast du reichlich Platz für deine Arbeit.

Barbier im Überblick:

  • Breite: 110 cm
  • Höhe: 85 cm
  • Tiefe: 61 cm

Journal Schreibtisch von Normann Copenhagen*

Normann Copenhagen ist bekannt für sein klares, skandinavisches Design. So bildet auch der Journal-Schreibtisch keine Ausnahme. Mit seiner einladenden Optik ist Journal eine stilvolle Ergänzung im modernen Skandi-Zuhause. Funktional ist er ebenso: Denn die Tischplatte ist mit integrierten Kabelauslässen versehen und eine Stahlschublade unter der Tischplatte bietet zusätzlichen Stauraum.

Journal im Überblick:

  • Länge: 130 cm
  • Höhe: 74 cm
  • Tiefe: 65 cm

Jenson Schreibtisch von MADE*

Ein echter Hingucker ist der Jenson-Schreibtisch von MADE. Gefertigt wird er aus Eiche und passt so perfekt zum nordischen Stil. Die vier Schubladen bieten viel Platz für deine Büroutensilien und Dokumente. Dank des massiven Holzes wirst du lange Freude an dem Schreibtisch im skandinavischen Stil haben.

Jenson im Überblick:

  • Breite: 145 cm
  • Höhe: 76 cm
  • Tiefe: 56 cm

Copenhague CPH90 Schreibtisch von HAY*

Ein feiner Schreibtisch ist der CPH90 aus der Copenhague-Serie des dänischen Herstellers HAY. Der Tisch eignet sich besonders für kleine Arbeitszimmer oder eine Arbeitsecke im Büro- oder Gästezimmer. Sehr hübsch sind auch die Beine des CPH90. Sie sind asymmetrisch angeordnet und bestehen aus massivem Eichenholz. Ein moderner Schreibtisch, an dem man gerne arbeitet.

Copenhague CPH90 im Überblick:

  • Länge: 130 cm
  • Höhe: 74 cm
  • Tiefe: 65 cm

Schreibtische ab 700 €

Du hast viel Luft nach oben? Dann darfst du die folgenden Design-Schätze nicht verpassen. Diese Schreibtische sind wahrlich Investment-Pieces, die du auch nach Jahren noch lieben wirst. Vielleicht erfreuen sich deine Kinder oder Enkel sogar irgendwann an einem dieser Möbel? Langlebig sind diese Schreibtische im skandinavischen Stil auf jeden Fall!

Hyppolite Sekretär von Hartô*

Der Hyppolite Sekretär von Florence Watine für Hartô ist ein praktischer und formschöner Sekretär, der zum Highlight in deinem Homeoffice wird. Die Designerin hat das eigentlich altmodische Möbelstück in ein modernes Licht gerückt. Ich bin ganz verliebt in den Sekretär!

Hyppolite im Überblick:

  • Breite: 120 cm
  • Höhe: 89 cm
  • Tiefe: 55 cm

Ambitions Schreibtisch von Umage*

Ambitions von Image ist ein kompakter und zugleich leichter Schreibtisch, der dafür designt wurde, den Arbeitsplatz ordentlich zu halten. Das kleine Raumwunder enthält versteckte Schubladen und Fächer, um Kabel, Papier und andere Büroutensilien leicht verschwinden zu lassen. Perfekt für alle, die kein Chaos mögen.

Ambitions im Überblick:

  • Länge: 100 cm  
  • Höhe: 72 cm 
  • Tiefe: 60 cm 

Schreibtische ab 800 €

Pyramid Schreibtisch von HAY*

Der Pyramid-Tisch ist ein echter Klassiker. Bereits in den 60er Jahren wurde der Schreibtisch im filigranen Design von Designikone Wim Rietveld entworfen. Heute wird der neue Entwurf des Pyramid von HAY produziert. Typisch für den skandinavischen Look ist der Schreibtisch schlicht, funktional und modern. Ein zeitloses Möbelstück, an dem man sich nie sattsehen kann.

Pyramid im Überblick:

  • Breite: 140 cm
  • Höhe: 74 cm 
  • Tiefe: 65 cm 

Honoré Schreibtisch von Hartô*

Funktional, komfortabel und diskret ist der Honoré Schreibtisch von Pierre-François Dubois für Hartô. Ein wunderschöner Schreibtisch im skandinavischen Stil, der smart designt ist. So können Kabel in einer speziellen Box versteckt werden, die erst sichtbar wird, wenn das Teil auf der Oberseite des Tisches mit der Hand gedrückt wird. Ganz nach belieben kann die Schublade rechts oder links angebracht werden.

Honoré im Überblick:

  • Breite: 140 cm
  • Höhe: 73 cm 
  • Tiefe: 70 cm 

Shelter Sekretär von Northern*

Frisch und minimalistisch kommt Shelter von Northern daher. Der Schreibtisch im skandinavischen Stil kombiniert Stahl und Tischplatte aus geräuchertem Eichenfurnier sehr harmonisch. Um die Tischfläche ist ein Schirm aus perforiertem Stahl angebracht, der dem Tisch das besondere Etwas gibt. Aber nicht nur optisch macht diese Besonderheit viel her, sie ist auch praktisch: Notizen oder kleine Dekoobjekte lassen sich an dieser leicht befestigen.

Shelter im Überblick:

  • Breite: 125 cm
  • Höhe: 93 cm
  • Tiefe: 62 cm 

AJ52 Society Schreibtisch von Carl Hansen*

Als Design-Liebhaber kann man sich in den AJ52 Society Schreibtisch von Carl Hansen nur verlieben! Das Design stammt nämlich von keinem Geringeren als Arne Jacobsen, der das unverwechselbare Möbelstück ursprünglich 1952 für das Büro der American-Scandinavian Foundation in New York entworfen hat.

Schlicht und elegant wirkt der Schreibtisch. Die Tischplatte ist mit Leder überzogen, das Schubladenmodul aus Holz wirkt durch die Befestigung luftig leicht. Die 6 unterschiedlich großen Fächer bieten reichlich Stauraum für Büromaterial. Getragen wird der Tisch von filigran gearbeiteten Stahlbeinen. Ein absolutes Liebhaberstück, das niemals in die Jahre kommt.

AJ52 Society im Überblick:

  • Breite: 160 cm
  • Höhe: 72 cm 
  • Tiefe: 70 cm 

Einen wunderschönen Schreibtisch im skandinavischen Stil gibt es für jedes Budget. Ich hoffe, die Tipps haben dir geholfen. Die Entscheidung für eines dieser tollen Modelle (oder vielleicht einem ganz anderen?) kann ich dir leider nicht abnehmen. Ich finde sie ehrlich, alle wahnsinnig schön.

Wenn du noch den perfekten Bürostuhl suchst, kann ich dir diesen Artikel empfehlen. Tipps für die Einrichtung eines kleinen Arbeitszimmers im skandinavischen Stil habe ich dir in diesem Beitrag aufgeschrieben. Schau dich gerne um!

Alles Liebe,

Abonniere den We love Scandi Newsletter

Melde dich für den kostenlosen We love Scandi Newsletter an und erhalte noch mehr Wohninspiration und Tipps für dein Zuhause im skandinavischen Stil.

Den Newsletter versende ich 1 – 2 x im Monat. Du musst also keine Angst vor einem überfluteten E-Mail-Postfach haben. :) 

Scroll to Top