Ein runder Esstisch für die kleine Küche: Das musst du beachten!

WERBUNG | Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Entsprechende Werbelinks sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Mehr Informationen erhältst du in den FAQs und der Datenschutzerklärung.

Die Natur spielt eine enorme Rolle im skandinavischen Design und ist Inspirationsquelle für viele Möbelstücke. Helle Hölzer, weiche Stoffe und organische Formen machen den Einrichtungsstil aus. In diesem Jahr stehen jene organischen Formen ganz oben auf der Interior-Trend Liste. Runde Esstische sind demnach gefragter denn je. Aber passen sie auch in kleine Räume? Oder konkreter: Eignen sich runde Esstisch für kleine Küchen?

Runde Esstische nehmen grundsätzlich weniger Platz in Anspruch als lange rechteckige Tafeln. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie in jeder kleinen Küche optimal sind. Es kommt hier auf die Proportionen des Raums an. Ist deine Küche eher lang und rechteckig? Oder quadratisch? Generell lässt sich sagen, dass runde Tische besser in quadratische Räume passen als in rechteckige. Aber warum ist das so?

Wie viel Platz braucht ein runder Esstisch?

Im Gegensatz zu rechteckigen und quadratischen Esstischen wirken runde Tische sehr viel luftiger. Sie bilden einen weichen Kontrast zu meist eckigen Möbeln. Damit sie diese leichte Wirkung erzielen, brauchen sie entsprechend Platz. Eingequetscht in eine Ecke verliert der Tisch seinen Charme.

Darüber hinaus werden die Stühle ringsherum am Tisch platziert. Hier solltest du beachten, dass du zum Tischmaß die Tiefe des Stuhls dazu rechnest sowie weitere 30 cm. So ist gewährleistet, dass jeder Gast beim Aufstehen genügend Bewegungsfreiraum für die Beine hat.

Die Vorteile von runden Esstischen

Ein runder Esstisch in einer kleinen Küche hat den Vorteil, dass er den Raum – sofern er quadratisch ist – luftiger erscheinen lässt und öffnet. Es gibt aber noch weitere Vorteile, die der Konkurrent des rechteckigen Klassikers mit sich bringt.

Er schafft eine gemütliche Atmosphäre

Ein runder Esstisch bringt eine besonders behagliche Atmosphäre in die kleine Küche. Gespräche mit Freunden und Familie sind an einem solchen Modell gemütlicher, da die runde Form den gegenseitigen Blickkontakt fördert. Außerdem kann sich jeder an einem Gesprächsthema beteiligen, ohne vom anderen Ende des Tisches herüberrufen zu müssen.

Er hat keine scharfen Kanten

Schwupps ist es passiert und man läuft morgens schlaftrunken vor die scharfe Tischkante. Autsch! Diese schmerzhaften Begegnungen zu Tagesbeginn (oder später Stunde nach zwei Gläsern Wein zu viel 😉 ) bleiben mit einem runden Esstisch aus. Auch wenn Kinder im Haus sind, birgt ein runder Tisch einfach weniger Verletzungsgefahr

Tipp: An einem runden Esstisch, der auf einer Mittelsäule steht, stößt man sich auch nicht mehr den kleinen Zeh. Darüber hinaus bietet diese Variante zusätzliche Beinfreiheit.

Seine organische Form passt perfekt zum Scandi-Stil

Wie anfangs erwähnt, lebt der skandinavische Einrichtungsstil von natürlichen Elementen. Ein runder Esstisch fügt sich dank seiner organischen Form wunderbar in das restliche Interieur im nordischen Stil. Besonders warm und wohnlich wird es mit Wiener Geflecht Stühlen sowie einem Teppich aus Naturfasern.

Sitzplätze lassen sich leicht erweitern

Ein runder Tisch ist optimal für kleine Räume, da man sich sehr gut um ihn herum bewegen kann. Steht Besuch von der Familie oder Freunden bevor, lassen sich einfach weitere Stühle um den runden Esstisch platzieren.

Wie groß sollte ein runder Esstisch für die kleine Küche sein?

Ist der Platz in der Küche begrenzt, sollte die Tischplatte des runden Esstischs keinen allzu großen Durchmesser haben. Hier solltest du dir auch die Frage stellen, wie viele Personen regelmäßig am Tisch sitzen. Alternativ gibt es Modelle, die sich ausziehen lassen und so bei Bedarf mehr Platz bieten.

Kleine Varianten des runden Esstischs haben häufig einen Durchmesser von 80 bis 90 cm. An diesem Tisch können zwei Personen bequem sitzen, eine Erweiterung auf vier Stühle ist ebenso möglich. Angenehmer wird es für vier Personen an einer Tischplatte mit einem Durchmesser von 100 cm.

Hast du bereits einen bestimmten Esstisch im Auge und bist unsicher, wie viele Personen daran Platz nehmen können, kannst du dies ganz leicht mit einer Formel berechnen. Dafür nimmst du den Durchmesser des Tisches mal Pi (≈ 3,14) und teilst das Ergebnis durch 60.

Durchmesser TischplatteAnzahl PersonenGröße Küche
80 – 90 cm2 – 4Kleine Küche
100 – 120 cm4 – 6Mittelgroße Küche
140 cm6 – 8Große Küche

Messe vor dem Kauf deinen Raum aus. So kannst du sicherstellen, dass der runde Esstisch inklusive Stühlen am Ende perfekt in die kleine Küche passt.

Die schönsten kleinen runden Esstische im skandinavischen Stil

Um dir die Suche nach dem perfekten runden Esstisch im skandinavischen Stil zu erleichtern, findest du hier eine Auswahl besonders schöner Exemplare. Tipp: Bevor du einen Tisch kaufst, schau auf der neuen Rabatt-Seite nach. Dort findest du verschiedene Angebote und Rabatt-Coupons beliebter Online-Möbelshops!

Alles Liebe,

Abonniere den We love Scandi Newsletter

Melde dich für den kostenlosen We love Scandi Newsletter an und erhalte noch mehr Wohninspiration und Tipps für dein Zuhause im skandinavischen Stil.

Den Newsletter versende ich 1 – 2 x im Monat. Du musst also keine Angst vor einem überfluteten E-Mail-Postfach haben. :) 

Scroll to Top