9 schnelle & simple Tricks, mit denen du dein dunkles Wohnzimmer heller machen kannst

dunkles wohnzimmer heller machen

WERBUNG | Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Entsprechende Werbelinks sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Mehr Informationen erhältst du in den FAQs und der Datenschutzerklärung.

Dunkle Räume drücken schnell auf die Stimmung und können für ein unbehagliches, eingeengtes Gefühl sorgen. Besonders im Wohnzimmer wird der Mangel an Licht schnell zum Problem, so halten wir uns in diesem Raum doch besonders viel auf. Es gibt jedoch einfache Tricks, wie du dein dunkles Wohnzimmer heller machen kannst.

Wie kann man dunkle Räume aufhellen?

Dunkle Räume kannst du im ersten Schritt ganz einfach mit hellen Wand- und Deckenfarben luftiger erscheinen lassen. Ist der Raum vorrangig mit dunklen Möbel ausgestattet, solltest du in Erwägung ziehen diese durch helle auszutauschen. Alternativ lassen sich Möbel mit Farbe oder Lack aufhellen. Für mehr Licht im dunklen Raum sorgen zudem strategisch platzierte Spiegel. Nahe am oder gegenüber vom Fenster aufgehangen, reflektieren sie das Sonnenlicht.

Neben diesen Tipps, gibt es weitere Details die du beachten solltest, um ein dunkles Wohnzimmer heller wirken zu lassen. In diesem Artikel findest du die 10 besten Tipps, um den Raum von einer dunklen Kammer schnell in eine freundliche Wohlfühloase zu verwandeln.

dunkles wohnzimmer heller machen

1. Streiche deine Wände in hellen Farben

Farbe ist ein unkomplizierter Weg, um ein dunkles Wohnzimmer heller wirken zu lassen. Gedeckte Weißtöne, Creme oder eine unaufdringliche Nuance in Pastell können wahre Wunder bewirken.

Was ist die beste Farbe, um einen Raum aufzuhellen?

Weiß ist die beste Farbe, um einen dunklen Raum aufzuhellen. Sie reflektiert das Licht einfach besonders gut. Weißtöne gibt es in den verschiedensten Abstufungen, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Willst du dein dunkles Wohnzimmer heller machen sind weiße Wandfarben immer eine gute Idee.

Sollte dir ein weißes Wohnzimmer zu langweilig sein, kannst du ebenso auf Pastelltöne oder Pudertöne zurückgreifen. Solange du eine zarte, gedeckte Farbe wählst, bist du auf der sicheren Seite.

dunkles wohnzimmer heller machen
Dunkles Wohnzimmer heller machen: Helle Wandfarben, Böden und Textilien helfen dabei!

Damit dein Wohnzimmer gemütlich und einladend wirkt, solltest du warme Farbtöne bevorzugen. Zwar sorgen kalte Töne wie Blau für eine optische Vergrößerung, dafür nehmen sie dem Raum aber auch ein gutes Stück Behaglichkeit.

Tipp: Vergiss beim Streichen die Decke nicht! Ist sie dunkel gestrichen oder mit dunklem Holz verkleidet, wird das vorhandene Licht absorbiert. Dein Wohnzimmer wirkt so noch düsterer.

Also ran an Farbeimer und Pinsel! Dein Wohnzimmer streichst du ganz flott an einem Wochenende.

2. Tausche dunkle Möbel aus

Stehen in deinem Wohnzimmer hauptsächlich dunkle Möbel, so solltest du über Alternativen nachdenken. Denn dunkles Holz lässt einen Lichtarmen Raum noch beengter wirken.

Möbel aus lasierten und lackierten Holz, kannst du einfach anschleifen und hell lackieren oder mit heller Kreidefarbe streichen. Auch furnierte Möbel (z. B. IKEA) lassen sich streichen! Hier solltest du jedoch zuvor eine passende Grundierung verwenden, damit der Lack auf dem Furnier richtig haftet.

Wie du ein IKEA Kallax Regal upcyclen und streichen kannst, siehst du zum Beispiel auf dem YouTube Kanal von Jelena.

Wenn du neue Möbel kaufst, wähle helle Hölzer wie Birke oder ein weißes Furnier. Sie lassen das dunkle Wohnzimmer einladender wirken und helfen dabei den Raum zu öffnen. Geradlinige Möbel im skandinavischen Stil sind für dunkle aber auch kleine Wohnzimmer perfekt geeignet. Stehen Stühle, Tische, Sessel und Sofas dazu auf filigranen Beinen, wird das luftige Raumgefühl zusätzlich verstärkt.

Die schönsten hellen Möbel im skandinavischen Stil, stelle ich dir in diesem Artikel vor.

3. Hänge einen Spiegel an die Wand

Eine der einfachsten Möglichkeiten, um ein dunkles Wohnzimmer aufzuhellen, ist das Aufhängen von Spiegeln. Sie reflektieren das Licht und lassen den Raum heller erscheinen. In der Nähe oder gegenüber von Fenstern und Lampen wird dieser Effekt maximiert. Möchtest du dein dunkles Wohnzimmer heller machen sind Spiegel unverzichtbar.

Wie du den perfekten Spiegel für einen dunklen Flur auswählst, erfährst du hier.

4. Ersetze dunkle, schwere Vorhänge

Wähle leichte Vorhänge für dein dunkles Wohnzimmer*. Sie sorgen für die nötige Atmosphäre sowie Privatsphäre und lassen gleichzeitig Licht in den Raum. Auch hier ist es ratsam einen hellen Stoff auszuwählen. Das Sonnenlicht, das in dein Wohnzimmer fällt, wird abgemildert und verleiht dem Raum eine angenehme Helligkeit.

5. Sorge für reichlich Licht

Künstliches Licht sind in einem dunklen Wohnzimmer ein Must-have. Platziere im Raum also genügen Lampen. So wird es zusätzlich direkt stimmungsvoll! Neben Deckenlampen und Tischleuchten, sind Stehlampen sowie Kerzen eine praktische und stilvolle Ergänzung, wenn du dein dunkles Wohnzimmer heller machen möchtest.

Welche Glühbirnen sind am besten für dunkle Räume geeignet?

Für dunkle Räume eignen sich Tageslichtbirnen* sowie LEDs. Glühbirnen ab 5.300 Kelvin erstrahlen in Tageslichtweiß. Soll der Raum in wärmeres Licht getaucht werden, sind Birnen ab 2.700 bis 3.300 Kelvin ideal. Vollspektrum-Tageslichtlampen, imitieren die Mittagssonne. Das Licht wirkt natürlicher, die Augen werden entspannter und das Wohlbefinden wird gesteigert.

6. Bringe glänzende Objekte in den Deko-Mix

Ebenso wie Spiegel reflektieren glänzende Oberflächen bei Möbeln und Deko das vorhandene Licht. Mix Accessoires mit mattem Finish demnach mit glänzenden Dekorationen. So schaffst du zusätzlich einen Interessanten Stil-Mix.

7. Arbeite mit bunten Accessoires

Auch wenn du dein dunkles Wohnzimmer heller machen möchtest, muss nicht der ganze Raum komplett weiß sein. Decken und Kissen sind praktische Accessoires, um etwas Farbe ins Wohnzimmer zu bringen und ihm Leben zu verleihen. Tausche die Textilien ganz nach Saison und Belieben aus, so kannst du die Stimmung des Raums verändern, ohne zu viel Geld oder Zeit für die Umdekoration auszugeben. Auch Vasen sind eine feine Möglichkeit Farbe in das sonst neutral gehaltene Zimmer zu bringen.

8. Beziehe deine dunkle Couch neu

Eine dunkle, optisch schwere Couch ist für ein dunkles Wohnzimmer suboptimal. Möchtest du kein Geld für ein neues Modell ausgeben, so kannst du deine alte Couch mit einem helleren Bezug neu beziehen. Besonders für IKEA-Modelle gibt es verschiedene Anbieter, die maßgeschneiderte Bezüge anbieten.

Hier kann ich dir Bemz* sehr ans Herz legen! Alternativ kannst du eine helle Decke und Kissen dekorativ auf deinem Sofa drapieren, so wird ein Teil der dunklen Fläche abgedeckt.

Wie du ein altes Sofa aufpeppen kannst, liest du übrigens in diesem Artikel.

9. Erwäge einen hellen Teppich

Ist in deinem lichtarmen Wohnzimmer ein dunkler Holzboden verlegt, so lässt dier den Raum noch dunkler erscheinen. Wenn du in einer Mietwohnung lebst, wird ein Austausch des Bodens wahrscheinlich nicht infrage kommen. Greife in diesem Fall auf einen hellen Teppich zurück. Dieser reflektiert das Licht besser und sorgt gleichzeitig für warme Füße an kalten Wintertagen.

Die richtige Farbe, Deko und Accessoires verwandeln jeden dunklen Raum in einen luftig leichten Traum. Willst du dein dunkles Wohnzimmer heller machen, speichere dir diesen Artikel ab und greife jederzeit auf die Tipps zu, wenn du dein Projekt angehst.

Alles Liebe,

Abonniere den We love Scandi Newsletter

Melde dich für den kostenlosen We love Scandi Newsletter an und erhalte noch mehr Wohninspiration und Tipps für dein Zuhause im skandinavischen Stil.

Den Newsletter versende ich 1 – 2 x im Monat. Du musst also keine Angst vor einem überfluteten E-Mail-Postfach haben. :) 

Scroll to Top